Glitterlacke - Druckveredelung mit Iriodinen

Glitterlack

Glitterlack, Iriodinlack, Glitzerlack
Türchenkalender mit Glitzerlack

Veredeln Sie Ihre Drucksachen und hinterlassen Sie einen glänzenden Eindruck. Heben Sie sich von der Masse ab und sorgen Sie beim Empfänger durch lichtreflektierende silber- oder goldfarbene Pigmente für ein besonderes Erlebnis. Je nach Lichteinfall bewirken die Glitterlacke einen metallischen Effekt, wobei die Stärke des Glitzer-Effekts durch die Menge an Glanzpartikeln zusätzlich individuell beeinflussbar ist.
Wir beraten Sie gerne, wie Sie auch Ihren Dokumenten Ihr glänzendes Siegel aufsetzen. Beispielsweise können Sie die Glitzereffekte für Advents- und Türchenkalender oder Stickerbogen einsetzen.

Die Glitterpartikel gibt es in unterschiedlichen Größen und reflektieren je nach Auftragsmenge im Lack, Größe und Farbe das Licht. Die Partikel werden dem Lack beigefügt, um ihm einen effektvollen Glanz zu verleihen.

Besondere Wirkung von Glitzerlacken

Auf einem dunklen Farbton wirken die Glitzerpartikel stärker als auf hellem Untergrund. Glitzernde Elemente werden als wertig wahrgenommen und erhöhen die Aufmerksamkeit des Betrachters. Bei ORO Promotion wird der Glitterlack im Siebdruck Verfahren aufgebracht. Dadurch kann eine höhere Schichtdicke erreicht werden. Je höher die Schichtdicke desto mehr Glitter kann aufgetragen werden. Erzielen Sie besondere Effekte durch den Einsatz von Druckveredelung auf Ihren Druckprodukten.
Effektlacke können sowohl auf dem Produkt an sich aufgetragen werden als auch auf einer Folien Kaschierung. Gerade bei stark beanspruchten Produkten bietet sich eine Kaschierung an. Diese kann im Siebdruckverfahren überdruckt werden. Unsere Experten beraten Sie gerne bei Ihrem individuellen Projekt.

Einsatzmöglichkeiten von Glitterlacken

Glitterlack partiell im Siebdrucklack mit Pigmenten
Glitzerlack partiell
  • Goldglanzpigmente auf Weihnachtskarten
  • Silberpigmente, farbige Pigmente, metallischer Glanz
  • Highlights setzen mit Effektlacken auf Ihrem Mailing oder Flyer
  • Einsatz von transparenten Partikeln (farbverstärkend)
  • partiell und flächig einsetzbar
  • bei detailreichen Motiven mit feinen Linien muss auch das Iriodin feiner sein
  • feiner Glitzerlack (auch Iriodinlack genannt) zur Simulation von z.B. Autolacken, im Beautybereich, Nagellacke, Make-Up
  • einseitiger Einsatz auf Druckprodukten
  • Weiterverarbeitung wie Stanzen, Rillen oder Codieren bei uns im Haus

Unsere Druckerei berät Sie gerne bei Ihrer Anfrage und beantwortet Ihnen auch technische Fragen zu Druck und Weiterverarbeitung. Melden Sie sich unter info@oro-promotion.de oder der Telefonnummer 05223 65090-49.